FDP Ortsverband Nümbrecht

Einladung zum Familientag 2016



Bereits zum achten mal lädt die FDP Nümbrecht Familien zum Familientag ein. Am letzten Freitag in den Sommerferien (19.08.2016) geht die Fahrt dieses Jahr in den Wuppertaler Zoo. Eintritt und Bustransfer übernimmt der FDP-Ortsverband. Abfahrt ist um 08:00 Uhr, Rückankunft gegen 17:00 Uhr in Nümbrecht. Eingeplant sind sechs Stunden Aufenthalt im Zoo.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dazu werden Name und Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefon) der Teilnehmer benötigt. Bei den Kindern und Jugendlichen ist zusätzlich die Altersangabe zum Stichtag/Reisetag 19.08.2016 erforderlich. Das Angebot richtet sich selbstverständlich nur an Familien mit Wohnsitz in der Gemeinde Nümbrecht.

Die Anmeldung nimmt ab sofort Carsten Frommhold vom Ortsverband per E-Mail (carsten@frommhold.biz) entgegen und beantwortet auch offene Fragen zur Fahrt.

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

Arbeit und Soziales

Steigende Sozialabgaben sind Alarmsirene

Im kommenden Jahr werden die Sozialabgaben voraussichtlich auf über 40 Prozent steigen . "Steigende Sozialabgaben in Zeiten von Rekordbeschäftigung sind eine Alarmsirene", mahnt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner. Die Große Koalition habe zu ...

Kreisvorstand nominiert Jörg Kloppenburg

Der Kreisvorstand der Freien Demokraten beschloss in seiner letzten turnusmäßigen Sitzung Anfang April einstimmig, den Kreisvorsitzenden Jörg Kloppenburg auf der Kreiswahlversammlung Anfang Juli 2017 als Kandidaten der FDP Oberberg für die Bundestagswahl 2017 vorzuschlagen.

Jörg Kloppenburg, Rechtsanwalt, ist seit März 2015 Kreisvorsitzender der Freien Demokraten in Oberberg. Er war bereits in den 1980er Jahren für die FDP in Remscheid auf verschiedenen Ebenen partei- und kommunalpolitisch tätig. Seit langem ist er in der FDP Hückeswagen als Ortsvorsitzender und Ratsmitglied politisch engagiert.

Die nordrheinwestfälische FDP wird im Spätherbst die Reserveliste für die Bundestagswahl festlegen. Eine Entscheidung der Kreis FDP ist daher bereits zum jetzigen Zeitpunkt erforderlich, damit die weiteren Beratungen auf den verschiedenen Ebenen geführt werden können.

Die oberbergischen Freien Demokraten werden sich dafür einsetzen, dass Jörg Kloppenburg auf einen aussichtsreichen Listenplatz gewählt wird, um nach einer für die FDP erfolgreichen Bundestagswahl im Herbst 2017 die Chance zu haben, als FDP Bundestagsabgeordneter für den Oberbergischen Kreis in Berlin wirken zu können.

Lindner: Große Koalition steckt in einer Sackgasse

Christian Lindner
Sie kamen, sie sahen – und nichts. Die Spitzen der Großen Koalition trafen sich am Wochenende zum ergebnislosen Gipfel. FDP-Chef Christian Lindner fasst zusammen: „Außer Spargel nichts gewesen.“ Eigentlich sollten heikle Themen wie der Mindestlohn oder die Bund-Länder-Finanzen endlich geklärt werden. Für den Freidemokraten ist unübersehbar, dass die schwarz-rote Regierung politisch in einer Sackgasse stecke, „die mindestens einer der Partner nicht mehr ohne Gesichtsverlust verlassen kann“.

EU-Austritt von Großbritannien

Cameron hat sein Land in eine Katastrophe geführt

Im "Focus"-Interview spricht Alexander Graf Lambsdorff über die Konsequenzen des Brexit-Votums. "Vielen Menschen in Großbritannien ist gar nicht bewusst, was da nun auf sie zukommt", konstatiert der Vizepräsident des EU-Parlaments. Dazu gehörten langwierige ...

Nachruf

Tief erschüttert hat uns die Nachricht, dass unser langjähriges, engagiertes Parteimitglied, unser zuverlässiger Schatzmeister und liebenswerter Freund

Franz Liebelt

für alle völlig überraschend verstorben ist. Unser Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Marga, seinen Kindern und Enkelkindern.

Auch wir werden ihn sehr vermissen.

Für den Ortsverband
Ursula Witten
(Ortsvorsitzende)

Für die Fraktion
Carsten Frommhold
(Fraktionsvorsitzender)

Graf Lambsdorff: Griechenland muss sich entscheiden

A. G. Lambsdorff
Grexit oder doch kein Grexit – das ist hier die Frage. Bei „Anne Will“ wurde das Thema kontrovers diskutiert. Für Alexander Graf Lambsdorff liegt diese Entscheidung bei der griechischen Regierung. Die Tatsache, dass ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone heute weniger Schrecken verbreite, sei eine Chance, betonte der Vizepräsident des Europäischen Parlaments. „Wir haben eine Union, die so unterschiedlich ist, da müssen wir auch mal etwas wagen.“

EU-Politik

Die Bürger erwarten Problemlösungen statt Pathos

Für FDP-Chef Christian Lindner steht außer Zweifel: Nach dem Brexit kann es in Europa nicht so weitergehen wie bisher. "Wir müssen ihn als Signal für einen Neustart begreifen", fordert er im Interview mit der "Volksstimme" . Aus Sicht des Freidemokrat ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Gut gemacht

meine Freiheit


Positionen


MITDISKUTIEREN

Mitmachen


Facebook